Theorie

Vorbereitung auf die Theorieprüfung

Nachdem Du den Nothelferkurs besucht hast, folgt die Theorie. Dieser Unterricht ist freiwillig. Die meisten FahrschülerInnen bereiten sich im Selbststudium auf die Basis-Theorieprüfung vor. Das mag vielleicht ausreichen, die Prüfung zu bestehen; das Üben mittels Smartphone-Apps hat aber einen Nachteil: Mit blossem Auswendiglernen fällt es vielen schwer, die Zusammenhänge zu erkennen. Wer die Vernetzung der Verkehrsregeln erkennt, braucht oft weniger praktische Fahrlektionen. Und ausserdem gilt folgender Grundsatz auch für die theoretische Fahrausbildung: Gute Grundlagen sind die beste Versicherung!

Der Unterstützungsbedarf ist sehr unterschiedlich. Darum wird kein Gruppenunterricht durchgeführt. Im Einzelunterricht mit Terminen und Themen nach Bedarf kann individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen FahrschülerInnen eingegangen werden.
Am besten bereitest Du Dich auf einen solchen Einzelunterricht vor. Aus den verschiedenen Themen kannst Du eine eigene Liste zusammenstellen, damit wir wissen, wo Du Unterstützung brauchst. So können wir die verfügbare Zeit optimal ausnützen.

Bei Interesse melde dich telefonisch oder per E-Mail, damit wir einen Termin vereinbaren können.
Falls Du Dich doch noch für das Lernen zu Hause entscheidest, so können wir dir ein Lernprogramm oder ein Theoriebuch organisieren. Das Lernprogramm und das Theoriebuch sind auch im Fachhandel erhältlich. Natürlich stehen wir Dir auch dann zur Verfügung, falls Du eine Frage nicht verstehst.

Lernmittel für die Theorieprüfung
Springer Transport Media Schweiz GmbH: www.vogelverlag.ch
Planet-L – www.planet-l.ch

Theorieunterricht
– Einzeltheorie pro Lektion, CHF 60.-

WANN & WO


Oberwiesenstr. 44, CH-8050 Zürich

Habern Sie Fragen zum Angebot?
Kontaktieren Sie uns unter: +41 (0) 79 150 44 44

Reza Shirazi
Fahrlehrer

Direkt zu unseren Angeboten